Gewichtsupdate, Wochenendgeschehen & allerlei Kleinigkeiten

Donnerstag, April 02, 2015

Nach einem tollen Start ins neue Jahr hat der Zahlensturz auf der Waage im vergangenen Monat eine Pause eingelegt. Nur keine Panik bekommen: der Körper muss sich auch wieder einpendeln dürfen. Diese Zeit habe ich ihm gegeben, und belohnt wurde ich durch ein neues Minus :)
Vergangene Woche endlich U80 - und diese Woche sogar noch mit einem vergrößerten Abstand zur 8: 

78,75 kg.

Das heißt, ich habe das Schlemmerwochenende gut überstanden. Vergangenen Freitag ging es für mich nämlich nach Regensburg. Dort habe ich mich drei tollen Mädels getroffen, die ich vor 3 (!) Jahren in Schweden kennengelernt habe. Wir versuchen uns regelmäßig zu sehen und da zwei von ihnen derzeit in Frankfurt arbeiten, die dritte aus Dortmund kommt und ich von St. Pölten anreise, habe wir uns schön in der Mitte getroffen. Und das war nun einmal Regensburg. Die fünfte im Bunde konnte leider diesmal nicht mitkommen.

Wir haben uns diesmal für ein Wellness-Wochenende entschieden. Ja, wir kommen langsam in dieses Alter. Für manche von uns war es aber tatsächlich noch das erste Mal in einem Wellness-Tempel. Das Hotel lag etwas außerhalb vom Zentrum, einen Ausflug in den Stadtkern konnten wir aber ganz leicht mit dem Bus machen. Das Hotel selbst ist familiär geführt und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Neben dem großzügigen Frühstücksbuffet - samt Weißwurst ; ) - gab es an den zwei Abenden je ein Vier-Gänge-Menü und zusätzlich am Nachmittag eine Auswahl an pikanter und süßer Jause. In Ermangelung eines treffenderen Wortes verwende ich den österreichischen Ausdruck "Jause" - wie sagt man bei euch zum Nachmittags-Snack?

Daneben haben wir viel gefaulenzt, Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Erlebnis-Dusche getestet und sogar einen Lauf im Trainingsplan absolviert. Letzteres nur zu zweit, die anderen beiden haben Shoppen vorgezogen. Als ich mich die fiese Steigung hinaufkämpfen musste, verstand ich auch wieso. Sowas bin ich hier im Flachland gar nicht mehr gewöhnt! Aber ich glaube, ich habe mich gar nicht so schlecht geschlagen und schlussendlich ist das Gefühl danach einfach nur genial. Die anvisierten 7 km laut Trainingsplan haben wir leider knapp nicht geschafft, aber da war es schon wieder Zeit für die Massagen. Freizeitstress... ; )

Am Sonntag ging es dann wieder zurück nach Hause. Praktischerweise ohne Umstieg direkt von Regensburg nach St. Pölten im ICE. Nach Angeboten Ausschau halten lohnt sich.

Die vergangenen Tage war ich dann mit Arbeit eingedeckt und gestern noch schnell Brautkleid probieren mit der Freundin, die im Sommer heiratet. Und ich glaube... sie hat IHR Kleid gefunden ; ). Habt ihr schon selbst Erfahrung mit der Suche nach dem perfekten Brautkleid - ob nun als Begleitung oder als Braut? Ganz schön schwierige Geschichte... ,;)

You Might Also Like

1 Gedanken zu diesem Thema

  1. Erstmal Glückwunsch, dass du die 80 hinter dir gelassen hast.
    Das Wellness-Wochenende hört sich richtig toll an. Ich hätte aber wahrscheinlich auch den Shopping-Trip bevorzugt. Generell könnte ich sowas aber auch gebrauchen. Hach, man wird echt nicht jünger :D

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe