Kleine Erfolge

Mittwoch, März 18, 2015

Nachdem ich vor einigen Wochen davon berichtet habe, dass ich meine 5k (wieder) knacken konnte, dachte ich, es ist an der Zeit wieder ein kleines Update zu machen. 
Ich bin nicht die Schnellste, ich bin nicht die Tollste, aber darum geht es gar nicht. Wichtig ist, dass ich meinen eigenen Fortschritt erkenne.

Dazu möchte ich euch drei Werte zeigen. Der erste ist vom 6. Jänner diesen Jahres. 3,3 km in 26 Minuten. Wie habe ich mich gequält. Wie habe ich jeden Meter gehasst. Der erste Kilometer war eine Qual und jeder weitere noch schrecklicher. Ich habe versucht mich zu erinnern, dass 3 Kilometer gar nichts sind. Und ich habe jedes Extrakilo auf meinem Körper verflucht. Aber ich habe 3 Kilometer geschafft und nicht aufgegeben.


Der zweite Wert ist vom 21. Februar, ca. eine Woche nach dem ersten 5k-Lauf. Der Lauf ging locker und ich hatte nicht das Gefühl kämpfen zu müssen. Statt der 5 Kilometer, die der Plan vorschrieb, haben wir noch eine kleine Extrarunde angehängt und uns über das schöne Wetter gefreut. Qual? Keine Spur.


Der dritte Wert ist vom 14. März, also vom vergangenen Wochenende. Nicht weiter als am 21.2., dafür schon schneller.


Ich bin kein Spitzenläufer. Ich habe keine Spitzenzeit und werde wohl auch nie eine haben. Aber ich laufe trotzdem. Es macht mir Spaß und es ermutigt mich, wenn ich schneller werde oder weiter komme als beim letzten Mal. Alles im Leben ist relativ. Und wer weiß, wie groß die Abweichung von runtastic zur Realität tatsächlich ist. Aber: Ist mein Leben ein Wettbewerb? Nein.


Ich hoffe dieser Post klingt nicht frustriert oder pikiert - er ließe sich sicher auch so lesen ;) Tatsächlich habe ich das Gefühl, auf mehreren Blogs die ein oder andere Bemerkung zum Thema "ich bin nicht so gut wie andere" zu lesen. Ich komme aus einer sehr ehrgeizigen Familie und bin schließlich selbst das Ergebnis eines ersten Platzes bei einem Radrennen - aber dazu ein andermal ; ) Mich hat der Druck früher mehr behindert, als motiviert. Darum möchte ich auch darüber schreiben, dass es genug kleine Dinge gibt, über die sich jede und jeder freuen kann, wenn es um Sport und ums Abnehmen geht.
Für diejenigen, die sich angesprochen fühlen, empfehle ich den Aufruf zu "mehr Leichtigkeit des Sports" von Ente Wurzel aus Kuh ; )


Schließlich gilt: Die Bewegung zählt!



You Might Also Like

3 Gedanken zu diesem Thema

  1. Toll zu sehen wie es bei dir aufwärts geht! Schritt für Schritt in einem schnelleres und schöneres Leben. Wobei beides nicht zusamen hängt!

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das schnell :)
    Du hast dich super gesteigert. :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde dich schnell - aber jeder setzt ja seine eigenen Ziele :) super, wie schnell du dich verbessert hast. Ich bin immer überrascht, wie schnell das mit den richtigen Reizen geht.

    Aww, und danke fürs Erwähnen :) Liebe Grüße, Ente 🐥

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe