Clean9

Dienstag, Februar 03, 2015

Für die kommenden Tage habe ich mir vorgenommen ein neues Programm zu testen.




Clean9 von Forever Aloe ist in Österreich (und Deutschland?) noch gar nicht so lange auf dem Markt – und auf eine Empfehlung hin habe ich beschlossen, es selbst auch zu testen. Wie ihr euch vielleicht erinnert, war ich bei einer Bio Terrain Analyse und habe daraufhin mit Probiotica, Aloe Drinks und Mineralstoffpräparaten mein Körpergleichgewicht wiederzufinden versucht.

Bei der letzten Überprüfung meiner Werte sind wir auf das Thema Gewicht zu sprechen gekommen und dabei soll das „Reinigungsprogramm“ Clean9 helfen.

In der Box ist alles enthalten was für die neun Tage des Programms gebraucht wird – zum Teil sogar schon nach Tagen sortiert. Ebenfalls enthalten ist eine Broschüre bzw. ein Begleitheft, das das gesamte Prozedere erklärt und auch als Notizheft dient, um Fortschritte festzuhalten. Und ein Maßband.



Das enthaltene Forever Aloe Vera Gel kenne ich bereits und trinke ich eigentlich täglich. Auch der Forever UltraShake ist mir nicht neu. Forever Garcinia Plus soll auch für die Schilddrüse gut sein – von daher auch schon vorher mal auf meiner Liste gewesen. Neu sind Forever Therm und Forever Fiber, die es noch nicht einzeln zu kaufen gibt – weshalb ich mich schlussendlich doch für das Paket entschieden habe.

Die ersten beiden Tage sind die intensivsten und sollen den Reinigungsprozess in Kraft setzen. "Körper und Geist auf 0 zurücksetzen" - wie es in der Broschüre so schön heißt. Hier wird nur mit den Shakes gearbeitet - ein leckeres Mittagessen fällt also flach. In den Tagen drei bis neun darf dann auch ein Mittag- oder Abendessen eingenommen werden. Während allen Tagen sind Snacks aus einer Liste an Gemüse- und Obstsorten in Maßen erlaubt. Diese Auswahl, die z.B. Brokkoli, Grüne Salate, Paprika, Orangen und Himbeeren erlaubt, beinhaltet Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index und soll daher nur minimale Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel haben.


Im Anschluss könnte man dann gleich mit Forever F.I.T. 1 & 2 fortfahren, da das Programm aber auch eine kostspielige Sache ist, habe ich mich erstmal nur für Clean 9 entschieden.  Im offiziellen Onlineshop kommt das Clean9-Programm auf € 131,60* und ist in den Geschmacksrichtungen Schokolade und Vanille erhältlich.


Die Versprechen sind ja nicht unbedingt zurückhaltend. Stärker, fitter, besseres Körpergefühl, flacherer Bauch – all das und mehr prophezeit das kleine Begleitheft. Detox, Entschlackung, Fasten, Entgiftung, what ever – im Prinzip nichts Neues, nur schön verpackt und mit tollen Heilsversprechen.

Mit dieser niedrigen Kalorienzufuhr würde ich das Programm als "Fasten mit Unterstützung" beschreiben. Für einen begrenzten Zeitraum finde ich das okay, länger als neun Tage würde ich das aber nicht empfehlen. Wer weiß, wie lange ich das überhaupt durchhalte ; )

Aber bevor ich hier das Programm verurteile, bevor ich’s überhaupt begonnen habe – immerhin hab ich’s ja auch gekauft… - will ich Clean9 eine Chance geben. Das heißt, ab morgen geht’s los. (EDIT: es ist ja schon nach 24 Uhr! Die Zeit vergeht... also ab heute;) )


*Da ich nicht über den Onlineshop gehen muss, sondern direkt bestellen kann, ist das Paket für mich um einiges günstiger. Ich erhalte aber nichts dafür, dass ich dieses Produkt hier vorstelle, und auch der angegebene Onlineshop ist jener, der offiziell über die Forever Aloe Österreich Seite erreicht werden kann, und steht in keiner Verbindung mit mir. Wer noch Fragen dazu hat, erreicht mich per E-Mail unter zuckerzeiten@gmail.com. 

You Might Also Like

4 Gedanken zu diesem Thema

  1. So ganz verstanden was das genau ist ha ich nicht - sind das Nahrungsergänzungsmittel oder ne Art Detox ohne dass man was anderes isst?
    Und die Website verwirrt mich auch eher. Und darf ich fragen was das gekostet hat? Ich sag ja die Website verwirrt mich - ich find da gar nichts ^^

    AntwortenLöschen
  2. Davon hab ich noch gar nichts gehört, bin gespannt was du noch so darüber berichtest. Mich würde auch interessieren was du dafür bezahlt hast :)

    AntwortenLöschen
  3. Mich würde auch interessieren ob du nur die shakes einbimmst oder ob du auch essen darfst? Und was kostet es eigentlich?

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Kommentare! Ich hab den Post überarbeitet und ein paar Links eingebaut. Ich hoffe auch, ich konnte eure Fragen beantworten.
    Für die nächste Zeit werde ich täglich Updates über das Programm geben - so erfahrt ihr auch mehr über den Ablauf.

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe