[6wbb] Fazit

Freitag, Februar 13, 2015

Ich werde fast wehmütig, wenn ich daran denke, dass die 6-week-body-boost-Challenge seit gestern vorbei ist. Für mich war es ein toller Start ins neue Jahr und hat mich sehr motiviert.
Wenn ich nur daran denke, wie oft ich abends noch vorm Fernseher herumgeturnt bin, damit ich etwas in die Tabelle schreiben kann. Und wie oft ich mich doch noch aufgerafft habe, auch wenn ich eigentlich keine Lust mehr hatte.

Mittlerweile bin ich in einer Art Flow angelangt und ich hoffe, dass ich mir diesen auch weiterhin bewahren kann. Ich habe den Punkt überschritten von „ich muss“ zu „ich will“ und ich merke auch die ganzen Vorteile, die die sportliche Betätigung mit sich bringt.
Ich fühle mich ausgeglichener, beweglicher und definierter. Ich weiß, es liegt noch viel Arbeit vor mir, aber es fühlt sich nicht mehr so stark nach Arbeit und Überwindung an.
Auch von außen kommen die ersten Bemerkungen und ich selbst merke, wie wichtig Sport für meine seelische Gesundheit ist.
Ich freue mich auf wärmere Temperaturen und die Zeit, wenn ich schon gar nicht mehr ruhig sitzen kann, weil mein Körper laufen will. Derzeit ist es noch kalt und grau und wenige Kilometer sind schon ein großer Kampf für mich. Aber ich weiß auch, dass das sich wieder ändern wird.

In den letzten sechs Wochen habe ich – und das mit einer Woche Krankheit, in der ich wirklich gar nichts gemacht habe  - 1928 Minuten Sport absolviert. Das sind in etwa 32 Stunden.

Anfang Jänner – ihr erinnert euch – habe ich ein Vorher-Foto gemacht. Da sah ich noch so aus:


Mittlerweile gibt es auch ein Nachher-Foto. Ich finde, ein Unterschied ist deutlich zu erkennen.


Ich habe 4,6 kg abgenommen und 15 cm an Umfang verloren. Meine Cellulite an den Oberschenkeln ist deutlich weniger geworden und auch meine Arme sehen definierter aus. Ich fühle mich toll.


Gewicht
Körperfettanteil
BMI
Taille
Hüfte
Oberschenkel rechts
Oberarm rechts
07.01.2015
85,6 kg
41,3 %
30,5
90 cm
107 cm
65 cm
33 cm
13.02.2015
81,0 kg
40,1 %
29,0
84 cm
103 cm
62 cm
31 cm

-4,6 kg


-6 cm
-4 cm
-3 cm
-2 cm

Das Verhältnis meiner Taille zur Körpergröße ist auf 0,5 gerutscht und von daher schon ganz knapp im grünen Bereich, Auch das Verhältnis von Taille und Hüfte zueinander ist mit 0,82 im gesunden Bereich. Mit einem BMI von 29 bin ich wieder vom Adipositas ins Übergewicht gerutscht - Erleichterung! ; )
Mein Körperfettanteil ist auch gesunken - steht aber noch auf einem sehr ungesunden Niveau. Laut Trainerin bekommen sie aber bald ein neues Gerät, das den Körperfettanteil genauer messen soll. Vermutlich sind bei mir auch noch ein paar Prozent Wasser mit reingerutscht.

Jetzt heißt es, diese Motivation nicht zu verlieren! Zum Glück durfte ich letzte Woche das 10-Wochen-Programm bei Gymondo starten, das mich mit einem Trainingsplan und abwechslungsreichen Übungen auf Trab hält ; )

Alle Ergebnisse der 6wbb-Challenge findet ihr wie immer bei Meiky.

You Might Also Like

10 Gedanken zu diesem Thema

  1. Man sieht wirklich die Veränderung!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Bei dir sieht man echt, dass du richtig rangeklotzt hast.

    Mir geht es aber genauso...ich habe so oft abends fast halb tot noch ne halbe Stunde was gemacht und immer gedacht "3 pkt, 3 pkt, 3 pkt..."
    und meine Puddingarme sind schon....naja....ziemlich fester Pudding. So wie Pudding, der ne Nacht im Kühlschrank stand^^

    Ich bin jetzt bei Freeletics - um die Krafteinheiten neben dem Lauftraining nicht wieder zu vernachlässigen. Hope that helps!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freeletics hab ich jetzt erst mal gegoogelt ; )
      Momentan ist ja grad 10 Wochen Gymondo, also wird das erst mal ausgiebig getestet.

      Ich hab auch ganz oft versucht die halben Stunden und die ganzen Stunden voll zu bekommen. War schon super Motivation.

      Und "feste" Puddingarme hab ich auch schon ^^ aber die zeig ich dann vielleicht eher mal zu einem späteren Zeitpunkt.

      Löschen
    2. Bei Freeletics bin ich auch seit neuestem. Es ist unglaublich fordernd, aber es macht Spaß zu sehen was man selber leisten kann. :)

      @EmKa tries to tell you: Darf ich dir bei Freeletics folgen?

      Löschen
  3. Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis! :)
    Da hat sich wirklich einiges bei dir getan..
    Als ich den Satz gelesen habe wie wichtig Sport für dein seelisches Wohlbefinden ist, habe ich mich selbst total wieder gefunden.. Mir geht es genau so. Ich freue mich schon, dass ich wenn die Prüfungen vorbei sind, wieder loszulegen :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Seelisches Wohlbefinden und Sport - das die bei mir eng zusammenhängen merk ich grad voll, im positiven Sinne. Ich wünsch dir viel Erfolg für die Prüfungen und dass du's bald wieder anpacken kannst ; ) Aber da werden die Möglichkeiten vorerst auch begrenzt sein oder?

      Löschen
  4. Wahnsinn Julia :D
    Tolle Leistung in so kurzer Zeit. Was meinst du wie du in 9 Wochen erst aussehen wirst :D Ich freue mich auf weitere vorher-nachher Fotos :D
    Am Bauch ist der Unterschied echt wahnsinnig. Super motivierend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Lisa :)
      Wie ich in 9 Wochen aussehen werde... das ist grad meine aktuelle Motivation ; )
      Immer vor dem geistigen Auge halten und weitermachen ^^

      Löschen
  5. Respekt! Weiter so! Man sieht deutlich, dass sich da etwas getan hat.

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe