[Battle der Diäten] Woche 7

Freitag, August 23, 2013

Nachdem ich mich die letzten Tage rar gemacht habe, hoffe ich, in nächster Zeit wieder regelmäßiger posten zu können ; ) Wo ich war und wieso ich nicht posten konnte, dazu komme ich noch, aber befassen wir uns erst einmal mit dem Akutellsten: mein heutiger Beitrag zum BdD.


Leider, leider gibt es eine Zunahme. Wieder 250 g. Ich hoffe, das wird jetzt nicht zur Regel...
Es gibt aber auch einen Grund wieso ich zugenommen habe und die hängt mit der Überraschung meines Freundes zusammen.

Spontan hat er nämlich beschlossen, dass wir doch den Gutschein einlösen könnten, den wir ja schon vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen haben.
Glücklicherweise war in dem Wellness Resort unserer Wahl noch ein Zimmer zu bekommen und wir haben es uns zwei Tage lang richtig gut gehen lassen. :)
Da es im Hotel einen gut ausgestatteten Fitnessraum gab, haben wir auch jeweils eine Stunde pro Tag an den Geräten und mit Gewichten trainiert. Schwimmen waren wir natürlich auch fleißig und durch das kühlere Wetter konnten wir auch die Saune gut nutzen.
Nicht so clean war leider der Rest... ; )

Schon am Zimmer erwartete uns eine Flasche Sekt und Orangensaft und zum Abendessen bekamen wir einen fruchtigen Cocktail als Aperitif. Das Abendessen selbst bestand aus einem Fünf-Gänge-Menü mit Couvert und Salatbuffet, und obwohl die Portionen auf die mehreren Gänge ausgerichtet war, fühlte ich mich vor dem Schlafen gehen sehr, sehr voll gegessen. Wir haben langsam gegessen und uns viel Zeit gelassen, doch solche Mengen bin ich nicht mehr gewohnt.
Auch das Frühstücksbuffet am nächsten Tag hat mich dazu verleitet, etwas mehr zu probieren, als ich sonst zu Hause auf meinen Teller geben würde. Da die Lebensmittel aber hauptsächlich von Bauern aus der Region waren und viel Obst und Gemüse und frisch gepresste Fruchtsäfte zur Auswahl standen, würde ich das Frühstück als clean einteilen.

Mein Team wusste natürlich Bescheid und - man darf nicht zu zwanghaft sein - hat mir den Aufenthalt und die Ausnahme gegönnt ; )

Gestern Abend waren wir dann noch mit Freunden essen. Ich war zuerst mit einer Freundin im Museumsquartier und im Kunsthistorischen Museum unterwegs, bevor wir uns dann mit den Jungs im 1. Bezirk getroffen haben. Es war ein schöner Tag und ein sehr lustiger Abend. Allein die Lokalauswahl war männlich geprägt. Es standen ca. 10 verschiedene Varianten vom Schnitzel auf der Karte. Den Rest könnt ihr euch denken.
Ich habe dann Pfifferlinge mit Tiroler Knödel gefunden, die ganz lecker waren und noch so halbwegs clean. Nach dem vielen Essen im Hotel hätte ich auch kein paniertes, in Fett ausgebackenes Schnitzel mehr überlebt.

Jetzt hätte ich meinem Körper ja ausreichend vermittelt, dass wir nicht auf Diät sind. Jetzt könnten wir mal wieder abnehmen ; ) Das Mrs. Sporty Studio bei mir ums Eck hat auch wieder geöffnet und meine neuen Laufschuhe sind auch eingetrudelt. Die Zeichen stehen also wieder gut. Und wenn Schatz nächste Woche wieder arbeiten geht, dann gehen wir auch nicht mehr so oft essen ; ).


P.S.: Da ich diese Woche sehr selten am PC war, bin ich nicht dazu gekommen, all eure Kommentare zu beantworten. Aber es freut mich immer sehr, von euch zu lesen und ich möchte mich hier noch einmal für eure lieben Worte bedanken :) Ohne euch, gäb's den Blog wahrscheinlich nicht ; )

You Might Also Like

1 Gedanken zu diesem Thema

  1. Na das hört sich ja nach einem tollen Wochenende an!! Bin ein bisschen neidisch. :)
    Und 250g mehr? Das ist ja fast nichts. Ist sicher ruckzuck wieder weg. :)

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe