Zurück oder Julchen und die liebe Technik

Dienstag, Juli 30, 2013

Nach einem verlängerten, Internet freiem Wochenende melde ich mich wieder zurück. Wenn sich mir auch ein paar Hindernisse in den Weg gelegt haben.
Wie bereits berichtet, ist mein Laptop vor zwei Wochen etwa in tiefen Schlummer verfallen und bisher habe ich noch nichts (Erfreuliches) vom Computerdoktor meines Vertrauens gehört. Das heiße Wochenende hat nun auch meinem Handy den Rest gegeben. Mein smartes Phone hat sich in den Harakiri-Modus geschaltet und ward seit dem nicht mehr ansprechbar. Mehrere halbherzige Versuche es wieder einzuschalten und zwei Gespräche mit meinem Anbieter haben das Handy nun auf die Reise geschickt, von der es in etwa zwei Wochen, aber entleert von all meinen Kontakdaten, Fotos etc., zurückkommen soll.

Mein allerliebstes Team Clean Eating, ich lebe noch, ich brauch nur etwas länger ; )

Neben diesem tollen Technikerlebnis war das Wochenende schön. Ich war in Prag und habe mich mit vier Freundinnen getroffen. Das letzte Mal sind wir alle fünf vor etwas mehr als einem Jahr zusammengekommen. Prag ist auch nach dem dritten Besuch noch immer eine tolle Stadt, wenn auch die Hitze uns dieses Wochenende fast an unsere Grenzen getrieben hat.

Clean Eating verlief so lala. Ich habe zwar darauf geachtet, vor allem clean und zum Teil auch vegan zu essen, aber ein Gläschen Wein und ein Eis waren dann schon mal drin. Ich habe auch viel mehr Brot gegessen, als die letzten zwei Monate zusammen, weil es am einfachsten war. Wir haben uns unser Frühstück und Abendessen meist im Supermarkt gekauft, und ein Brot mit Paprikascheiben ist da leichter aufzutreiben als vegane Zucchinispaghetti ; )
Was ich aber auf jeden Fall feststellen konnte: Käse, Weißmehl und Hitze geben mir den Rest. An einem Abend ging es mir sogar richtig, richtig schlecht.

Etwas abgeschreckt von diesem Erlebnis war ich gestern erst einmal viiiiel Gemüse und Obst einkaufen, dazu etwas Sojajoghurt und Haselnussmilch. Vegan for Fit ist ja für mich offiziell abgeschlossen, aber ich denke die Empfehlung meiner Heilpraktikerin, Kuhmilch und Weißmehl zu meiden, werde ich weiterhin beherzigen.

Meinen dritten Check-Up bei Mrs. Sporty hatte ich heute auch schon - das Ergebnis war leider wohl zu sehr vom Wochenende in Prag beeinflusst. Aber mehr dazu erfahrt ihr in einem nächsten Post.

Bis später ; )

You Might Also Like

1 Gedanken zu diesem Thema

  1. Ohje, das mit dem Handy ist wirklich mal richtig blöde..
    Ich hoffe du bekommst das schnell wieder und es ist dann auch funktionstüchtig.

    Aber schön das du wieder da bist :)

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe