[Tagesbilanz] 18.01.2013

Freitag, Januar 18, 2013

Essen
morgens - Haferflocken-Amaranth-Porridge, wie die letzten Tage auch
mittags - Chili con Tofu (?) ^^ mit Naturreis, schreib noch das Rezept dazu auf
zwischendurch - Obstsalat, Mandarine
abends - Vogerlsalat mit Paprika, Tomaten, Salatgurke, Schafkäse (ist ja nur Kuhmilch nicht erlaubt), Sonnenblumenkernen und Kürbiskernöl
+ ich hab ganz vergessen, zu erwähnen, dass ich schon seit ca. zwei Wochen morgens und abends Basenpulver in Wasser aufgelöst trinke - soll der Übersäuerung meines Körpers entgegenwirken

Bewegung
Spaziergang
40 min Zumba auf der Wii
Tanzen - wenn ihr das hier lest, bin ich nämlich schon auf einem Ball und habe fest vor die Tanzfläche zu stürmen ; )

Und sonst so?
Überall in der Wohnung liegen bei uns Gutscheine für ein bestimmtes Fast-Food-Restaurant herum. Ich hab sie jetzt weggeräumt, damit ich sie nicht immer wegräume. Wegwerfen wollte ich sie nicht, nicht dass ich Ärger mit Schatz bekomme. Aber ich muss euch ganz ehrlich sagen, ich hab heut schon mit dem Gedanken gespielt, dort mal vorbeizuschauen. Ich bin alleine zu Hause, mein Freund arbeiten und keiner hätte es mitbekommen... Und der Blog? Naja, das war dann der Punkt. Hätt' ich euch anlügen sollen? Ich meine, kann ja keiner überprüfen. Aber wofür dann der Blog? Oder einfach essen und dann reumütig gestehen und fertig? Aber dann dachte ich mir, es scheint ja wirklich Menschen zu geben, die das hier interessiert, die meinen Blog verfolgen und die mich unterstützen. Menschen, die selbst öfters an diesem Punkt stehen, der Versuchung nachgeben oder das Ziel im Auge behalten?
Ich hab mir noch einmal vor Augen gerufen, wieso ich nicht Burger schlemmen sollte. Nicht einfach, weil sie dick machen.
- Weil ich mehr essen würde, als mein Körper braucht.
- Weil ich wohl wieder Bauchweh, Übelkeit oder sonst eine körperliche Reaktion hätte.
- Weil sie im Grunde nicht wirklich besser schmecken, als all die tollen Sachen, die ch mir selbst kochen kann.
- Weil es ein viel besseres Gefühl ist, abends etwas Positives in den Blog zu schreiben  : )
Also bin ich einkaufen gewesen (Salat, Gemüse, Soja- und Hafermilch), war bei der Post und hab dann McDoof kühl und überlegen links liegen gelassen.
Ein kleines Danke geht da auch an euch ^^

Und dann
wünsch ich euch noch einen schönen Abend!

You Might Also Like

1 Gedanken zu diesem Thema

  1. ich hab den gelben Bögen schon vor über 10 Jahren abgeschworen. lange bevor ich überhaupt wusste, was low carb ist ;)

    da hat irgendwie alles gleich geschmeckt und es stinkt dort.
    und ganz ehrlich, wenn die die Burger nach nur 10 Minuten wegschmeißen müssen... das klingt nicht ganz "koscher" für mich ;)

    schönes Wochenende und weiter so!
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe