[Rezept] Petersilienwurzelsuppe

Mittwoch, Januar 30, 2013


Nachdem ich ein großer Fan der Pastinake geworden bin, habe ich mich letztens auf eine Wurzel verlegt, die der Pastinake sehr ähnlich ist: die Petersilienwurzel, oder, in Österreich, auch Peterwurzen.

Wenn's draußen kalt ist, dann esse ich liebend gerne Suppen. Sonst natürlich auch, aber eine Suppe hat eine ganz besondere Art, von Ihnen angenehm zu wärmen. Begeisterung für die Petersilienwurzel gibt's außerdem weil: Pro 100 g Frischgewicht (laut Wikipedia) vor allem Wasser, nur 2,6 g KH, 0,6 g Fett, 2,8 g EW, Kalium, Natrium, Eisen und Vitamin C (andere Quellen weichen in der Zusammensetzung ein wenig ab).

Und daraus hab ich mir heut mein tolles Süppchen gemacht:

250 g Petersilienwurzel (geschält und klein geschnitten)
1 Frühlingszwiebel
Wasser (^^)
Gewürze
Petersilie
ein Schuss Hafersahne

Petersilienwurzel mit Frühlingszwiebel in Wasser aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Nach Wunsch würzen, wer mag kann Suppenwürze reingeben, hab ich jetzt weggelassen, da die Petersilienwurzel eh schon stark würzt.
Wenn die Gemüsestücke weichgekocht sind, vom Herd nehmen und pürieren. Hafersahne darunter ziehen. Das kleine Schäumchen auf dem Bild ist aufgeschäumte Hafersahne. Petersilie drauf und servieren : )


You Might Also Like

0 Gedanken zu diesem Thema

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe