Bewegung an der frischen Luft

Mittwoch, August 08, 2012

Wie schon aus dem letzten Post ersichtlich - Fahrrad fahren macht mich glücklich =)
Und - *tamtaramtamtamtam* -  seit Montag hab ich ein eigenes!
Bisher durfte ich ja mit dem 'alten' Rad meiner Mutter rumkurven, wobei 'alt' gut gesagt ist. Ein schönes, leichtes Simplonrad - das ich aber leider nicht mit nach Wien nehmen konnte. Und dort ist mein altes, ziemlich verwittertes, aber dennoch supertolles Rad eines Tages auf Nimmerwiedersehen aus dem Hof verschwunden.

Aber ich muss sagen - das Warten hat sich gelohnt. Mein neues Fahrrad hat mehr Gänge, als irgendeines meiner alten Räder je hatte. Die Farbe ist braun-metallic - hätte ja gern ein hellblaues oder grünes gehabt - aber es macht sich dennoch gut wenn es so in der Sonne steht. Sattel und die Griffe an der Lenkstange sind in einem hellen Braunton gehalten. Vielleicht mach ich mal ein Foto auf ner Ausfahrt ; )
Stabil ist es auch - damit ich könne ich später auch mal meine Kinder im Fahrradanhänger herumfahren, hat meine Schwester heute gemeint. Bis dahin hat es hoffentlich noch etwas Zeit.

Gestern und heute bin ich etwa 45 km damit gefahren. Nichts Weltbewegendes, aber dennoch Bewegung in schöner Umgebung, bei Sonnenschein und frischer Luft. Und sehr zügigem Tempo - muss ich jetzt einfach mal so anmerken. ; )

Letztens hab ich übrigens eine große Überraschung erlebt. Wer oben schon die neue Seite 'And up and DOWN' entdeckt hat, kann es sich vielleicht denken. Ich habe dort begonnen, meinen Gewichtsverlauf aufzuschreiben, nachdem ich beim Durchblättern meines Kalenders eine Notiz von Anfang Juli entdeckt hatte. Ganz vergessen stand da das Gewicht, das ich zwei Tage bevor ich mit der Essensumstellung begonnen habe hatte. 73,3 kg - aktuell 71,4 kg - dh ich habe ohne Diät fast 2 kg abgenommen! Dabei muss ich sagen, dass ich mich gerade im Juli nicht wirklich viel bewegt habe, und besonders durch das Weglassen von Zucker hatte ich oft mehr Hunger und hab dann doch ein wenig mehr gegessen.

Das neue Fahrrad werde ich nach Niederösterreich mitnehmen. Sollte ich wieder hier zu Besuch sein, kann ich immer noch Mama's Zweitfahrrad ausleihen, aber so eröffnen sich mir bei meinem Freund ganz neue Möglichkeiten. Vielleicht schaffen wir's ja doch noch diesen Sommer den Fahrradausflug zu machen, der ihm schon seit vier Sommern vorschwebt.

Nun denn, schönen Abend noch euch!

You Might Also Like

1 Gedanken zu diesem Thema

  1. YAY! Fahrrad :-)
    Und YAY! Abnehmen ohne große Anstrengung :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe