Wochenbilanz

Montag, April 23, 2012

Sport

Donnerstag -
Freitag -
Samstag 40 min Joggen : )
Sonntag 2,5 h Spaziergang

Essen

Donnerstag
relativ ausgeglichen, Frühstück verbesserungswürdig (schnell, schnell), mittags in der Mensa nicht über die Strenge geschlagen

Freitag
Schlemmertag :(
mit den Mädels Ausflug in Nachbarstadt gemacht, Regenwetter --> ausuferndes Mittagessen, 2 Kaffeepausen inkl. Eis : (
kaum Bewegung

Samstag
viel Obst und Gemüse, zum Mittagessen lecker Gemüseeintopf mit Couscous : ), bin zufrieden - dann aber noch: Schoki

Sonntag
Brunch mit den Mädels, nicht überessen, sondern auf mein Bauchgefühl gehört
leider abends dann noch drei Mozartkugeln verputzt

Seele

insgesamt fühl ich mich momentan ein bisschen komisch und unausgeglichen, was durchaus daran liegen kann, dass Tante Emma gerade zu Besuch ist
was mich momentan motiviert ist, dass meine Mädels zT auch vom Sportfieber gepackt sind und die ganze Woche schon durchgeplant ist mit Sportkursen, Joggen etc.
die Schokimaleurs kann ich nach reiflicher Überlegung darauf zurückführen, dass ich mit meinem Verhalten unzufrieden war - beide Male ging eine Situation voraus, in der ich mich nicht so verhalten habe, wie ich mich gerne verhalten hätte - mein Wunsch-Ich und mein Ist-Ich driften da ein wenig durcheinander und aus Frust, gab's Schoki - ich versuche das auch in meinem Esstagebuch, das ich neu begonnen habe, festzuhalten, um in Zukunft anders reagieren zu können - Ziel wäre es, zu erkennen 'oh, oh, jetzt kommt gleich wieder Schokihunger' und dann einzulenken und eine Alternative zu wählen

Fazit

Ich denke, ich bin zufrieden mit mir. Natürlich läuft nicht alles perfekt, aber 'perfekt' ist kein Leben lang durchzuhalten. Ich würde sagen, ich befinde mich auf dem richtigen Weg. Und schließlich geht es um eine große Veränderung.

You Might Also Like

0 Gedanken zu diesem Thema

Danke für deine Worte : )
Ein nettes Wort, ein lieber Gruß, positive wie negative (konstruktive) Kritik - ich freu mich!

Follower

Subscribe